moose1[1]Schon von Alters her finden sich verschiedene Polstermoose auf Dächern, insbesondere in Mulden verschiedener Tonziegel.
Im Gegensatz zu den zahlreichen verbreiteten Waldmoosen, die ein meist feuchtes und oft auch saures Milieu (auf Holz oder auf Erde) benötigen, entstammen unsere Dachmoose eher sonnig-sandigen Substraten.
moose2[1]Unsere Kultivierung verschiedener Dachmoose auf gebrochenem Ziegelsplitt sorgt für ein optimales Wachstum. Wir bieten einige Moossorten an, darunter verschiedene Tortula- und Bryum-Arten.
Neben einer einfachen Möglichkeit zur extensiven Dachbegrünung mit geringer Substrathöhe (ca. 2 cm) eignen sich solche Moose auch zur Begrünung von Pflasterfugen, z.B. in Hofeinfahrten.