Unsere Sedumsprossen-Mischungen bestehen zur Hauptschneidezeit von Mai bis Oktober aus
mindestens 10 verschiedenen Sedumarten / -sorten.

Ausbringung:

[bullet_list]

  • Wenn Sie die Sprossen nicht sofort ausbringen, können sie für 3 – 5 Tage trocken und kühl, an einem schattigen Ort aufbewahrt werden. Am Besten dazu aus dem Sack nehmen.
  • Bei Verwendung von Langzeitdünger: Langzeitdünger (Bedarf ca. 10 g / m²) gleichmäßig ausstreuen und möglichst in Substrat einarbeiten.
  • Ausbringungsmenge: 60 – 100 g /m² auf die vorbereitete Substratschicht (FLLRichtlinie).
  • Sprossen andrücken oder leicht einharken und evtl. mit etwas Substrat abdecken.
  • Danach unbedingt wässern.

[/bullet_list]

Nach ca. 2 bis 4 Wochen (je nach Witterung) bilden die Sprossen die ersten Wurzeln aus. Bitte
achten Sie darauf, dass in dieser Zeit die Sprossen nicht austrocknen. Nach der
Wurzelausbildung beginnen die Pflanzen mit dem oberirdischen Sproßwachstum.

Pflege:

[bullet_list]

  • Entfernen von unerwünschter Vegetation
  • 1 Kontrollgang jährlich wird empfohlen um evtl. nachzusäen oder nachzupflanzen.

[/bullet_list]

Genauere Informationen können der jeweils neuesten FLL-Broschüre "Richtlinie für die Planung,
Ausführung und Pflege von Dachbegrünungen" entnommen werden.